Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Anerkennung der Verkaufs- und Lieferbedingungen  Durch jede Bestellungserteilung anerkennt der Käufer sämtliche Punkte dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen.  Allgemeine „Einkaufsbedingungen“ von Kunden können grundsätzlich nicht anerkannt werden.

Preise und Preisanfragen  Preise in unseren Katalogwerken (inkl. Internet-Shops) sind Richtpreise. Auf Anfrage erhalten Sie telefonisch, per Telefax, per e-mail oder brieflich unser äusserstes Angebot. Die in der Offerte genannten Preise sind verbindlich nur  innerhalb der darin enthaltenen Frist und bei Abnahme der gefragten Menge. Unsere Preise verstehen sich exkl. Mehrwertsteuer.

Lieferung  Nach Möglichkeit liefern wir mit eigenem Camiondienst aus. Klein- und Stückgutlieferungen werden nach Bedarf per Post verschickt.

Postgebühren  Lieferungen bis 30 kg erfolgen nach Bedarf per Post. Für Posttaxe und Verpackung werden Fr. 15.— in Rechnung gestellt, exkl. Mehrwertsteuer. Ab einem Warenwert von Fr. 220.— entfallen die Postgebühren. Ev. anfallende Mehrkosten für Postexpress, sperrige Güter usw. werden dem Besteller verrechnet. Muss die Lieferung mit der CH-Post verschickt werden, betragen die Postgebühren Fr. 22.—.

Frachtgebühren  Camionlieferungen durch eigenen Zustelldienst innerhalb unseres Verkaufsgebietes erfolgen ab einem Auftragswert von Fr. 200.-- franko Domizil, ohne Ablad, ohne Transportmehrkosten. Bei einem Auftragswert unter Fr. 200.-- wird ein Transportkostenanteil von Fr. 25.-- pro Lieferung in Rechnung gestellt, exkl. Mehrwertsteuer.

Transportmehrkosten  (u.a. LSVA und Dieseltreibstoff)  3,4 % auf Warenwert, mit einem Mindestbetrag von Fr. 24.-, limitiert auf maximum Fr. 340.— (Ausnahme Kt. FR, VD, GE). Diese Kostenberechnung gilt für alle Bereiche und Fahrzeugtypen. Alle Werte exkl. Mehrwertsteuer.

Verpackung  Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis verrechnet.

Kranzug  Für den Ablad werden pro Kranzug Fr. 18.-- Unkostenbeitrag verrechnet

Lieferfristen  Diese werden so kurz als möglich gehalten. Schadenersatzforderungen wegen verspäteter oder falscher Lieferung können nicht anerkannt werden.

Versand  Bei Camionlieferungen versteht sich der Transport nur so weit, als die Abladestelle mit einem normalen Lastwagen zugänglich ist. Bei Eigenablad des Kunden übernimmt er volles Risiko für eventuelle Schäden.

Spezialanforderungen an unsere Logistik Terminierte Lieferungen (+/- 15 Minuten) werden mit Fr. 80.— verrechnet, Wartezeiten beim Ablad vor Ort ab 15 Minuten mit Fr. 120.—/h.

Mindest-Warenwert pro Faktura  Dieser beträgt Fr. 25.--. Bezüge, deren Warenwert weniger als Fr. 25.-- pro Faktura betragen, werden generell zu Fr. 25.-- plus Mehrwertsteuer fakturiert.

Zahlungs-Konditionen   Der Rechnungsbetrag ist innert 30 Tagen netto zu bezahlen. Ab Verfalldatum wird der gesetzliche Verzugszins geschuldet. Für alle durch verspätete Zahlung entstandenen Spesen haftet der Käufer.

Eigentumsvorbehalt  Die Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt bis zur Bezahlung der Ware. Ist ein solcher nicht möglich, insbesondere bei Weiterverarbeitung, ist der Besteller verpflichtet, dem Lieferanten alle Rechte zu verschaffen, welche das Gesetz zur Sicherung der Ansprüche vorsieht. Der Besteller ermächtigt den Lieferanten, auf dessen Kosten  die  Eintragung  des  Eigentumsvorbehaltes vorzunehmen bezw. das Pfandrecht anzumelden.

Garantie  Für Waren mit nachweisbaren Material- oder Konstruktionsfehlern leisten wir während 6 bezw. 12 Monaten nach Lieferung Ersatz, lehnen aber weitere Schadenersatzansprüche ab. Für ersetzte oder reparierte Teile beginnt die Gewährleistungspflicht neu zu laufen und dauert 6 bzw. 12 Monate ab Ersatz. Wir sind keine Fabrikanten; unsere Garantie erstreckt sich keinesfalls über die Garantieleistungen und -fristen der Herstellerwerke hinaus. Nicht ausdrücklich genannte Ansprüche auf Schadenersatz, Minderung, Aufhebung des Vertrages oder Rücktritt vom Vertrag sind ausgeschlossen. In keinem Fall bestehen Ansprüche des Bestellers auf Ersatz von Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, wie namentlich Produktionsausfall, Nutzungsausfall, Verluste von Aufträgen, entgangener Gewinn sowie von anderen mittelbaren und unmittelbaren Schäden.

Beanstandungen  Die Kontrolle der Sendungen hat sofort nach Erhalt zu erfolgen. Beanstandungen sind spätestens innert 8 Tagen schriftlich anzubringen. Bei Beschädigung oder Verlust ist der Empfänger verpflichtet, beim Spediteur (Bahn, Post, Camion) vorstellig zu werden und vor Annahme der Sendung einen Befund aufnehmen zu lassen.

Rücksendungen   Rücksendungen können nur nach vorheriger Vereinbarung und in Originalverpackung angenommen werden. Das Material muss sich in einwandfreiem, gereinigtem Zustand befinden. Spezialanfertigungen und Waren, die wir nicht im Lagersortiment führen, können nicht zurückgenommen werden. Bei Retoursendungen ist die Angabe von  Rechnungsnummer und -datum unerlässlich. Für Umtriebe und Instandstellung sind wir gezwungen, auf der Gutschrift einen Abzug zu verrechnen. Dieser beträgt  mindestens 20 % vom Verkaufspreis.

Bestellungsänderungen und Annullierungen Diese setzen unser schriftliches Einverständnis voraus. Bereits entstandene Kosten sind vom Besteller zu tragen und werden verrechnet. Zeitlich befristete Abschlussbestellungen müssen innerhalb der vereinbarten Frist abgerufen werden.

Abbildungen und Masse  Alle Abbildungen, Masse und Angaben in unseren  Katalogen sind unverbindlich. Sie entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Modell- oder Ausführungsänderungen bleiben vorbehalten. Alle Masse und Skizzen in unseren Katalogen basieren auf den neuesten Konstruktionszeichnungen unserer Lieferanten. Für eventuelle Abweichungen oder Aenderungen können wir keine Haftung übernehmen. Konstruktions- bezw. Massänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Herkunftsbezeichnung  Grundsätzlich stammen alle unsere Produkte von Lieferanten (Herstellern bzw. Händlern) aus der Schweiz und der EU. Die Rückverfolgbarkeit können wir nur bis zu diesen Lieferanten gewährleisten. Weitergehende Rückverfolgbarkeitsanforderungen müssen schriftlich verlangt werden und werden nach Aufwand verrechnet.

Eigentums- und Urheberrechte  Alle unsere  Kataloge bleiben unser Eigentum und können jederzeit zurückverlangt werden. Alle Urheberrechte sind geschützt. Jede Verwertung oder Uebernahme von Bildern, Zeichnungen, Texten oder Nummern und die Weitergabe der Kataloge an Dritte sind ohne schriftliche Zustimmung der F. + H. Engel AG verboten.

Gerichtsstand   Gerichtsstand ist Biel.

Biel, Januar 2017 FE